Eco & Fair: die Stoffe, das Nähen und der Versand

Wusstest du, dass unser Maskottchen, das Faultier eines der energieeffizientesten Tiere auf unserem Planeten ist?

 

Genauso energieeffizient wollen wir bei der Herstellung der pajama-day-Hosen sein: 

Daher vernähen wir nur Bio-Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. 

Diese ist außerdem vegan, also frei von tierischen Materialien.

 

Die vegane Bio-Pyjamahose ist 

  • entlang der gesamten Produktionskette - vom Feld bis zum Druck
    - nach strengsten Richtlinien zertifiziert und

  • gesünder für unsere Haut.

 

Bio-Baumwolle ist nachhaltig, weil ...

  • sie gentechnikfrei ist, 

  • nicht als Monokultur angebaut wird,

  • daher gesündere Böden bedingt und weniger Wasser braucht,

  • auf chemisch-synthetische Düngemittel verzichtet wird und

  • für die Kleinbauern bessere Löhne bringt.

 

 

Tipp: Bio-Pyjamahose immer links waschen

Die Bio-Stoffe machen so gut wie alles mit und könnten im wahrsten Sinne des Wortes sogar Zerreißproben bestehen. (Empfehlen wir aber trotzdem nicht! 😉)

Was ich empfehle: Dass du die Hose immer links wäschst.

 

Made in Austria = handgemacht im steirischen Vulkanland

Mir ist wichtig, dass (erwachsene) NäherInnen unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen einen fairen Lohn für ihre Arbeit bekommen.

Daher lasse ich alle pajama-day-Hosen in Österreich herstellen.

Mit JMB Fashion in der Steiermark habe ich einen kompetenten Partner gefunden, der genauso ökologisch nachhaltig tickt wie ich. 

Somit sicherst du mit deinem Kauf einer pajama-day-Hose auch echtes Hand-Werk und Arbeitsplätze in Österreich!

 

Übrigens: Ich verschicke alle pajama-day-Hosen in einem umweltfreundlichen Graskarton. Dieser besteht aus 35 % Gras und 65 % Altpapier.

So muss kein Baum für unsere Kartons gefällt werden.

 

pajama-day = Die faire und vegane Bio-Pyjama-Hose, die länger mehr bietet.

Der Preis rechnet sich doppelt: Eine pajama-day-Hose kann lange verwendet werden und du hast ebenso lange ein gutes Gewissen.