Alle Besonderheiten auf einen Blick

Der Schnitt

der Hose ist aus unserer eigenen Ideenwerkstatt und wurde über Jahre - getestet, genäht und getüftelt - bis wir damit glücklich waren.

Der Schnitt ist schmal und lang gestellt.

Das Material

Wir verwenden ausschließlich vegane Bio-Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, weil wir der Meinung sind: Alles andere hat auf unserer Haut nichts verloren!

Made in Austria

heißt bei pajama-day, dass der Schnitt der Hose in Österreich entwickelt wurde.

Und natürlich auch, dass die Hose in Österreich - von JMB Fashion in der Steiermark - fair, sozial und nachhaltig gefertigt wird.

So schützen wir Arbeitsplätze und das Wissen dieser 

Handwerkskunst!

Die Beinbündchen

sind doppelt gelegt, dadurch liegt die Naht innen und man kann die Bündchen nach Herzenslust und modischen Tendenzen umschlagen wo man will ohne dass eine Naht stört. Außerdem halten sie die Hose, falls sie noch zu lang ist, beim Knöchel und verhindern dadurch ein über-die-Ferse-rutschen beim ausgelassenen Spielen und helfen Unfälle zu vermeiden.

Der innovative Bund

Wir wollten einen Bund, der perfekt sitzt und noch dazu bequem und kuschelig ist. Also kombinierten wir ganz frech Strickbündchen mit einem Gummiband-Tunnel und nach einiger Tüftelei entstand der pajama-day Bund. 

Unser cooler Bund ist - wir sind unsagbar stolz - EU-weit mustergeschützt.

Die Taschen

mit 3D-Ziernaht

Wir fanden unsere Hose braucht auf alle Fälle Vordertaschen. So kann man Dinge mitnehmen bzw. einfach seinen Händen einen warmen Platz bieten.

Die Naht war eine ziemliche Herausforderung für die Industriemaschinen, sollte sie doch wunderschön und flexibel sein, damit auch hier einer langen Lebensdauer nichts im Wege steht. Entstanden ist - Dank der Profis von JMB Fashion - eine lässige 3D-Naht.